Dieses Stück Stoff ist 8,4 Millionen Euro wert: Das argentinische Nationaltrikot von Diego Maradona aus dem Jahr 1986.

Dieses Stück Stoff ist 8,4 Millionen Euro wert: Das argentinische Nationaltrikot von Diego Maradona aus dem Jahr 1986.

Foto: Brady/dpa

Sport

Maradonas WM-Trikot für über acht Millionen Euro versteigert

7. Mai 2022 // 15:30

Das WM-Trikot der Fußball-Legende Diego Maradona von 1986 ist beim Londoner Auktionshaus Sotheby's für über sieben Millionen Pfund versteigert worden.

Rekordpreis für getragenes Trikot

Nach einer dreiwöchigen Online-Versteigerung fiel der Hammerbei 7 142 500 Pfund (rund 8,4 Millionen Euro). Damit wurde der Schätzpreis von vier bis sechs Millionen Pfund noch übertroffen. Medienberichten zufolge war es der höchste Preis, der bislang für ein in einem Spiel getragenes Trikot gezahlt wurde. Wer den Zuschlag erhielt, teilte Sotheby's nicht mit.

„Mit der Hand Gottes“

Maradona hatte das blaue Trikot bei der Weltmeisterschaft 1986 im Viertelfinale gegen England getragen. Er erzielte bei dem legendären Spiel, das Argentinien mit 2:1 gewann, beide Tore für sein Team, darunter seinen berüchtigten Treffer mit der Faust. Das Tor sei "ein bisschen mit dem Kopf von Maradona und ein bisschen mit der Hand Gottes" erzielt worden, sagte er damals. Er schoss Minuten später noch ein reguläres Tor, nachdem er mehrere Engländer umspielt hatte. Der Treffer gilt als "WM-Tor des Jahrhunderts". Argentinien wurde später Weltmeister. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
287 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger