Borussia Dortmund kämpft, wie hier Nico Schulz (rechts) gegen den Frankfurter Erik Durm und Dortmunds Nico Schulz kämpfen um den Ball.

Borussia Dortmund kämpft, wie hier Nico Schulz (rechts) gegen den Frankfurter Erik Durm und Dortmunds Nico Schulz kämpfen um den Ball.

Foto: Probst/dpa

Sport

Nächster Rückschlag für Dortmund

Autor
Von nord24
5. Dezember 2020 // 17:33

Ohne Torjäger Erling Haaland hat Borussia Dortmund den nächsten Rückschlag im Titelkampf der Fußball-Bundesliga hinnehmen müssen.

Sprung auf Platz zwei verpasst

Der Vizemeister kam bei Eintracht Frankfurt nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und verpasste den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz.

Reyna sorgt für den Ausgleich

Daichi Kamada brachte die Hessen in der 9. Minute in Führung, nach dem Wechsel gelang Giovanni Reyna (56.) für den BVB nur noch der Ausgleich.

Mehrere Ausfälle

Dortmund musste neben Haaland kurzfristig auch auf die Defensivkräfte Raphaël Guerreiro (muskuläre Probleme) und Manuel Akanji (Kniebeschwerden) verzichten. Marco Reus und Thorgan Hazard saßen überraschend nur auf der Bank und kamen nicht zum Einsatz.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
430 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger