Mitch Wahl wechselt von Banska Bystrika zu den Fischtown Pinguins. Mit den Slowaken spielte der Center in dieser Saison in der Champions Hockey League bereits gegen DEL-Konkurrent EHC Red Bull München.

Mitch Wahl wechselt von Banska Bystrika zu den Fischtown Pinguins. Mit den Slowaken spielte der Center in dieser Saison in der Champions Hockey League bereits gegen DEL-Konkurrent EHC Red Bull München.

Foto: imago

Sport

Neuzugang für die Pinguins: Mitch Wahl kommt aus der Slowakei

Von Mareike Scheer
1. November 2019 // 15:41

Die Fischtown Pinguins haben noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der Deutsch-Amerikaner Mitch Wahl gehört ab sofort zum Kader des Bremerhavener Eishockey-Erstligisten. Der Stürmer wird jedoch zunächst an den Kooperationspartner Crimmitschau ausgeliehen, den derzeit personelle Sorgen plagen.

2015 erstmals nach Europa

Wie die Pinguins-Verantwortlichen bekanntgegeben haben, stehen sie bereits seit zwei Jahren mit dem heute 29-jährigen Center in Verbindung, der nach seiner Zeit in der AHL und ECHL, verbunden mit einem „Kurzausflug“ nach Salzburg, in der Spielzeit 2015/2016 erstmals nach Europa kam.

Über Schweden und Finnland nach Österreich

Der 1,81 Meter große Spieler überzeugte sowohl in der zweiten schwedischen Liga (IK Oskarshamm und Västerviks IK) als auch im finnischen Tampere. In der Saison 17/18 bewies er in Innsbruck in der multinationalen österreichischen EBEL mit 54 Scorerpunkten seine Qualitäten eindrucksvoll.

Meisterschaft mit Klagenfurt

Vergangene Saison feierte Wahl dann mit dem Klagenfurter AC die Meisterschaft in der EBEL, zu der er 42 Scorerpunkte beigesteuert hatte. Den diesjährigen Saisonauftakt beging er im slowakischen Banska Bystrika, wo ihn nach zehn Spielen (neun Scorerpunkte) persönliche Gründe zu einer Vertragsauflösung zwangen.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1542 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger