Softball-Action: Die Japanerin Minori Naito rutscht in die Home Base, Taylah Tsitsikronis fängt allerdings den Ball für Australien.

Softball-Action: Die Japanerin Minori Naito rutscht in die Home Base, Taylah Tsitsikronis fängt allerdings den Ball für Australien.

Foto: Jae C. Hong/dpa/AP

Sport

Olympische Spiele mit Softball gestartet

Autor
Von nord24
21. Juli 2021 // 06:28

Mit dem Softball-Spiel von Gastgeber Japan gegen Australien haben die sportlichen Wettkämpfe bei den Olympischen Spielen von Tokio begonnen.

Keine Zuschauer in Fukushima dabei

Die Partie fand am Mittwochvormittag (Ortszeit) in Fukushima statt, rund 300 Kilometer nördlich der Hauptstadt. Auch die Regierung der Präfektur hatte sich angesichts der wieder im Land steigenden Corona-Infektionen entschieden, wie in Tokio auf Zuschauer zu verzichten. In Fukushima gab es im März 2011 eine Atomkatastrophe in Folge eines Erdbebens und Tsunamis.

Softball war schon von 1996 bis 2008 im Olympia-Programm

Bei Olympia wird in Fukushima neben Softball auch die Männer-Variante Baseball gespielt. Beide Sportarten feiern bei den Spielen von Tokio eine Rückkehr ins Programm. Von 1996 bis 2008 wurde Softball bei den Sommerspielen gespielt, Baseball war 1992 bis 2008 dabei. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
156 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger