Vor der Eisarena bildete sich zum Start des Dauerkarten-Verkaufs eine lange Schlange

Vor der Eisarena bildete sich zum Start des Dauerkarten-Verkaufs eine lange Schlange

Foto: Brockbalz

Sport

Stundenlang anstehen für Pinguins-Dauerkarten

14. September 2021 // 10:33

Die Fischtown Pinguins dürfen nun doch Dauerkarten für ihre Heimspiele in der DEL verkaufen. Die Nachfrage ist zum Start groß.

Rund 150 Fans in der Warteschlange

Als der Verkauf der Dauerkarten für die Eishockeyspiele der Fischtown Pinguins in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) am Dienstag um 9 Uhr startete, bildete sich sofort eine lange Schlange vor der Pinguins-Geschäftsstelle an der Eisarena. Um kurz nach 9 Uhr warteten bereits rund 150 Fans, die Reihe zog sich bis vor die Stadthalle.

Mehr als fünf Stunden bis zum Ticket

Viele Fans standen stundenlang an, mittags gegen 14 Uhr waren Fans immer noch nicht an der Reihe, die schon seit morgens in der Schlange gestanden hatte. Bei einigen machte sich Unmut breit. Pinguins-Geschäftsführer Hauke Hasselbring warb um Verständnis: „Jede Buchung dauert etwa fünf Minuten. Leider ist das nicht schneller zu machen. Wir sind froh, dass wir unseren Fans überhaupt wieder Dauerkarten anbieten können.“ Am ersten Tag seien gut 450 Stück verkauft worden, teilte Hasselbring am späten Abend mit. Statt wie geplant bis 16 Uhr blieb die Geschäftsstelle bis 22 Uhr geöffnet, um dem Andrang Herr zu werden.

Kurzfristige Freigabe für Dauerkarten

Ursprünglich hatte es geheißen, dass wegen der Corona-Lage keine Dauerkarten verkauft werden können. Am Dienstag gaben die Verantwortlichen der Stadt Bremerhaven dann doch grünes Licht. Die Gesamt-Besucherzahl bei den Pinguins-Heimspielen bleibt aber vorerst auf 3300 beschränkt. Der Ansturm auf die Dauerkarten dürfte in den nächsten Tagen ähnlich sein. Am Mittwoch (9 bis 16 Uhr), Donnerstag (9 bis 18 Uhr) und Freitag (9 bis 14 Uhr) geht der Verkauf weiter.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger