Seit diesem Jahr fährt Lennard Kämna für das deutsche Top-Team Bora-hansgrohe.

Seit diesem Jahr fährt Lennard Kämna für das deutsche Top-Team Bora-hansgrohe.

Foto: picture alliance/dpa

Sport

Radprofi Lennard Kämna fährt ins Ungewisse

Von Niklas Golitschek
2. April 2020 // 11:00

Der in Fischerhude (Landkreis Verden) aufgewachsene Radprofi Lennard Kämna ist eines der größten deutschen Talente. Jetzt bremst die Coronavirus-Pandemie den 23-Jährigen aus.

Platz 40 bei der Tour de France

Mit Platz 40 bei der Tour de France im vergangenen Jahr fuhr Kämna endgültig ins Rampenlicht der Radsport-Welt. Nach seinem Wechsel zu Bora-hansgrohe will er nun noch mehr durchstarten.

Höhentraining abgebrochen

Nun bremst die Corona-Pandemie ihn aus. Das Höhentrainingslager in der Sierra Nevada musste der 23-Jährige abbrechen, die ersten Rennen wie die Katalonien-Rundfahrt und der Saisonhöhepunkt Olympischen Spiele sind abgesagt. Dennoch versucht Kämna, positiv zu bleiben.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1753 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger