Seinen Stammplatz aus der Regionalliga will Rafael Brand (links) auch eine Liga höher behalten. Der Bremerhavener ist mit dem VfB Oldenburg in die 3. Liga aufgestiegen.

Seinen Stammplatz aus der Regionalliga will Rafael Brand (links) auch eine Liga höher behalten. Der Bremerhavener ist mit dem VfB Oldenburg in die 3. Liga aufgestiegen.

Foto: Imago Images

Sport

Rafael Brand freut sich auf Spiel in Dortmunds Signal-Iduna-Park

19. Juli 2022 // 17:30

Rafael Brand gibt am Samstag seinen Einstand als Drittliga-Fußballer. Der 27-jährige Bremerhavener steht mit dem VfB Oldenburg vor einigen Highlights.

Oldenburgs Comeback im Profi-Fußball

In den Relegationsspielen der Regionalliga-Meister hatte sich Brand mit den Oldenburgern gegen seinen Ex-Club Dynamo Berlin durchgesetzt. Der VfB feiert damit erstmals seit 25 Jahren ein Comeback im Profi-Fußball.

Brand brennt auf Duelle mit den Topteams

Brand brennt auf die Duelle mit hochkarätigen Gegnern wie 1860 München, Dynamo Dresden, den 1. FC Saarbrücken oder den VfL Osnabrück. Der ehemalige Bremen-Liga-Torschützenkönig des OSC Bremerhaven freut sich schon auf den achten Spieltag. Dann geht es gegen im Signal-Iduna-Park gegen die U23 von Borussia Dortmund.

Was sich Rafael Brand für seine erste Saison in der 3. Liga vorgenommen hat, lest Ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
668 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger