Eine Niederlage mit Folgen: Deutschland schied bei der WM 2010 gegen Spanien aus. Ob das auch Auswirkungen auf die schönste Nebensache der Welt hatte?

Eine Niederlage mit Folgen: Deutschland schied bei der WM 2010 gegen Spanien aus. Ob das auch Auswirkungen auf die schönste Nebensache der Welt hatte?

Foto: Weissbrod/dpa

Sport

Sex nach WM-Niederlagen: Bei 90% der Männer herrscht Flaute

Von nord24
17. Juni 2018 // 15:20

Pikante Umfrage von Billy Boy: Die Fußball-Weltmeisterschaft kann sich negativ auf die Sexlaune von Männern auswirken. Zumindest, wenn die deutsche Elf ihre Spiele verliert. Frauen hingegen scheint es egal zu sein, ob Sieg oder Niederlage.

Auf Niederlage folgt Flaute

1000 Frauen und Männer wurden von der Kondommarke Billy Boy befragt und die Ergebnisse sind nach Angaben des Unternehmens ziemlich eindeutig. Der Umfrage zufolge regt sich nach einer Niederlage von Jogis Jungs bei einem Großteil der männlichen Fans (90 Prozent) nichts mehr.

62 Prozent haben mehr Lust

62 Prozent aller männlichen Fußballfans gaben an, während einer Weltmeisterschaft mehr Lust auf und tatsächlich auch mehr Sex zu haben. 30 Prozent der Männer hätten gar Sex in der Halbzeitpause.

Fußball oder Sex?

Die Frauen hingegen lasse der Spielstand kalt, heißt es von Billy Boy. Sie hätten jedoch mehr Lust auf mehr während des Spiels. Ein Dilemma für viele Männer. Nur 18 Prozent der Damen gaben an, die Halbzeit für ein kurzes Intermezzo nutzen zu wollen - 15 Minuten sind wohl nicht lang genug für Zärtlichkeiten.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
829 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger