Das war eine Zitterpartie: Werders Marvin Ducksch (links) feiert seinen vermeintlichen Treffer. Das Tor wird aber später annulliert.

Das war eine Zitterpartie: Werders Marvin Ducksch (links) feiert seinen vermeintlichen Treffer. Das Tor wird aber später annulliert.

Foto: Gentsch/dpa

Sport

Spektakel in Paderborn: Werder gewinnt 4:3

Autor
Von nord24
22. Januar 2022 // 15:41

Werder Bremen hat ein wahres Fußball-Spektakel beim SC Paderborn nach einem Zwei-Tore-Rückstand noch gewonnen.

Relegationsplatz für Werder

Die Norddeutschen besiegten den SCP am Samstag mit 4:3 (1:2). Bremen, das nun vier Spiele in der 2. Fußball-Bundesliga in Serie gewonnen hat, hat nun 35 Punkte und liegt auf dem Aufstiegsrelegationsplatz. Paderborn hat fünf Zähler weniger.

Zwei Treffer annulliert

In einer äußerst abwechslungsreichen Partie mit Traumtoren und zahlreichen Wendungen schossen zweimal Florent Muslija (15. Minute/Foulelfmeter, 38.) und Felix Platte mit einem Treffer fast aus dem Mittelkreis (57.) den zunächst deutlichen 3:1-Vorsprung für Paderborn heraus. Marvin Ducksch (35.) war das zwischenzeitliche 1:1 gelungen. Romano Schmid (59.), Niclas Füllkrug (66.) und Ömer Toprak (86.) drehten die Partie zugunsten von Werder. Auf beiden Seiten wurde in der zweiten Halbzeit noch jeweils ein Treffer aberkannt.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
393 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger