Die B-Formation der TSG Bremerhaven will sich teuer verkaufen.

Die B-Formation der TSG Bremerhaven will sich teuer verkaufen.

Foto: Adebahr

Sport

Tanzsport: B-Team der TSG Bremerhaven will ins Finale

Von Ute Schröder
10. Januar 2018 // 07:00

Nicht nur das A-Team der TSG Bremerhaven will in der neuen Saison für Furore sorgen. Auch die B-Formation gibt Vollgas. Sie will in der Regionalliga mit ihrem neuen Programm „Christina Aguilera“ für Furore sorgen.

Finale ist Minimalziel

In der vergangenen Saison ist die Mannschaft Vierter geworden. Diesen Platz will das B-Team auf jeden Fall wiederholen – mindestens. „Das Erreichen des großen Finales bei allen fünf Turnieren ist unser Minimalziel“, betont Trainer Lars-Ole Rühmann. Zusammen mit seiner Frau Catrin hat er den 25 Tänzern ein ordentliches Stück Arbeit vorgesetzt – aber er traut dem Team viel zu. „Sie sind richtig stark.“

Choreografie ist vollgepackt mit Schwierigkeiten

Die Choreografie ist schwierig. Roundabouts, Schleudern, Bodenpirouetten, Wind und eine Figur namens „Horse in a car“ - so heißen die Herausforderungen für die Tänzer.

Generalprobe am 13. Januar

Das B-Team stellt seine neue Choreografie und die neuen Kleider auf einer Generalprobe am Sonnabend, 13. Januar, 17.30 Uhr, im TSG-Tanzsportzentrum in der Rudloffstraße vor.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
567 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger