Werder-Trainer Florian Kohfeldt fliegt mit seiner Mannschaft in das Städtchen Algorfa in der Provinz Alicante.

Werder-Trainer Florian Kohfeldt fliegt mit seiner Mannschaft in das Städtchen Algorfa in der Provinz Alicante.

Foto: Jaspersen/dpa

Sport
Werder Bremen

Trainingslager: Werder Bremen und HSV starten nach Winterpause durch

Von nord24
1. Januar 2018 // 17:00

Der HSV, Werder Bremen und Schalke 04 haben am Neujahrstag die Vorbereitungen auf die Bundesliga-Rückrunde aufgenommen. Alle drei Teams sind sofort per Flieger in ihre Spanien-Trainingslager gereist.

Kaltstart ins neue Fußball-Jahr

Die Abstiegskandidaten Hamburger SV und Werder Bremen haben einen Kaltstart in das neue Fußball-Jahr hingelegt. Die Spieler der beiden Nordclubs bestiegen am Montag ebenso wie die Profis des Überraschungszweiten Schalke 04 direkt aus dem wegen der Fußball-WM in Russland diesmal stark verkürzten Weihnachtsurlaub kommend Flieger gen Spanien.

Werder Bremen reist nach Algorfa

Der HSV jettete per Charter ins andalusische Jerez de la Frontera, Werder reiste in das von dort rund 600 Kilometer entfernte Städtchen Algorfa in der Provinz Alicante. Und Schalke bereitet sich im Badeort Benidorm auf die am 12. Januar beginnende Rückrunde vor.

HSV und Werder im Abstiegskampf

Allen voran Markus Gisdol und seine Kicker sind ab sofort gefordert. Der HSV startete zwar mit zwei Siegen in die Spielzeit, überwintert aber noch hinter dem punktgleichen Erzrivalen aus Bremen (je 15) auf dem direkten Abstiegsplatz 17. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
1941 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger