2001 holte sich die TSG Bremerhaven bei der Weltmeisterschaft in Bremerhaven mit „Ricky Martin“ den Titel.

2001 holte sich die TSG Bremerhaven bei der Weltmeisterschaft in Bremerhaven mit „Ricky Martin“ den Titel.

Foto: Scheer

Sport

TSG Bremerhaven packt „Ricky Martin“ aus

17. März 2021 // 07:00

Bei der deutschen Meisterschaft im November in Bremerhaven geht das A-Team der TSG Bremerhaven mit einer neuen Choreografie zu einer niegelnagelneuen Musik an den Start. Doch jetzt wird zu „Ricky Martin“ trainiert.

Erfolgreiche Choreografie von 2001

Mit der Choreografie zur Musik von Ricky Martin hat die TSG vor genau 20 Jahren brilliert: Die Formation wurde damit deutscher, Europa- und Weltmeister. „Aber das war nicht der Grund, warum wir die Musik wieder hervorgeholt haben“, sagt TSG-Präsident Horst Beer. „Ich wollte, dass die Mannschaft nach der langen Turnierpause nicht in Lethargie verfällt und dass sie körperlich fit bleibt. Und das geht mit ,Ricky‘ richtig gut, weil die so schwungvoll ist.“

Komplett neue Schritte

Dabei tanzen die Paare nicht die 20 Jahre alte Choreografie. „Das ist ein völlig neues Schrittmaterial“, sagt Trainer Dirk Buchmann. Mit vielen „Spezialeffekten“.

Ob die Tanzsportfans diese Schwierigkeiten in der neuen Choreografie sehen werden? „Ich gucke jetzt, was funktioniert und was nicht“, verrät Beer - nicht mehr, nicht weniger.

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
384 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger