Union Berlins Max Kruse gestikuliert.

Max Kruse wird nicht mehr das Trikot von Union Berlin anziehen, sondern nach Wolfsburg wechseln.

Foto: Sören Stache/dpa

Sport

Überraschung! Max Kruse heuert beim VfL Wolfsburg an

Autor
Von nord24
30. Januar 2022 // 19:56

Max Kruse verlässt überraschend den 1. FC Union Berlin und kehrt zurück zum VfL Wolfsburg. Das bestätigten die Niedersachsen am Sonntagabend in einer Pressemitteilung ebenso wie der Fußball-Bundesliga-Rivale aus der Hauptstadt. Kruse werde an diesem Montag - vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung - einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 unterschreiben, hieß es.

Kruse trifft in Wolfsburg wieder auf Coach Kohfeldt

Der Offensivspieler hatte schon zwischen 2015 und 2016 für die „Wölfe“ gespielt und neun Tore erzielt. Beim VfL wird der 33 Jahre alte ehemalige Nationalspieler auch wieder mit Trainer Florian Kohfeldt zusammenarbeiten. Die beiden kennen sich aus gemeinsamen Zeiten beim SV Werder Bremen. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1490 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger