Vor allem in den Springprüfungen gehen die Nennungen derzeit deutlich zurück.

Vor allem in den Springprüfungen gehen die Nennungen derzeit deutlich zurück.

Foto: M. Scheer

Sport

Weniger Reiter und weniger Pferde

28. Juni 2022 // 09:05

Die Turnierszene im Reitsport ist im Wandel. Vor allem die Springreiter meiden vermehrt die ländlichen Reitturniere.

Der Kreisreiterverband kommt zu Wort

Nachdem die Vereine und ein Reiter zu Wort gekommen sind, äußert sich nun auch der Kreisreiterverband Wesermünde zur Problematik der rückläufigen Starterzahlen.

40 Prozent weniger Turnierlizenzen

Die Vorstandsmitglieder Jan Schalk und Hartmut Cordes weisen darauf hin, dass von 2019 bis 2022 von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung 40 Prozent weniger Turnierlizenzen vergeben wurden.

Wie an Lösungen gearbeitet wird, warum die Kosten bei Reitturnieren gestiegen sind und warum eine neue Auslegung für Berufsreiter sogar von Vorteil ist, lest ihr schon jetzt auf NORD|ERLESEN und am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
687 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger