Fabian Hürzeler

Das Testspiel gegen Werder Bremen passt St. Paulis neuem Trainer Fabian Hürzeler nicht mehr in den Vorbereitungsplan.

Foto: Brandt/dpa

Sport
Werder Bremen

Werder Bremen verstimmt: St. Pauli sagt Testspiel ab

Autor
Von nord24
29. Dezember 2022 // 18:28

Der FC St. Pauli hat den Fahrplan für sein Wintertrainingslager in Benidorm abgeändert und damit den Fußball-Bundesligisten Werder Bremen verärgert.

Gemeinsame Reise nach Spanien

Zwar reisen die beiden Nordrivalen am Montag (2. Januar 2023) wie vorgesehen gemeinsam mit dem Flieger nach Spanien, das für den 4. Januar 2023 geplante Testspiel zwischen beiden Teams sagte der Kiezclub aber ab, weil es dem neuen Coach Fabian Hürzeler nicht in den Vorbereitungsplan passt. Der Test war noch zu Zeiten des am 6. Dezember 2022 freigestellten Timo Schultz vereinbart worden.

„Möchte mehr inhaltlich arbeiten“

Hürzeler hatte die Absage so erklärt: "Ich möchte während des Trainingslagers mit der Mannschaft mehr Zeit auf dem Platz haben und inhaltlich arbeiten." Statt am Anfang gegen Werder geht es für St. Pauli nun gegen Ende des Trainingscamps am 7. Januar in einem Testmatch gegen den Schweizer Erstligisten FC Lugano.

Fritz: Sehr ärgerlich für Werder

"Das ist für uns natürlich sehr ärgerlich. St. Pauli hat uns zwar bereits einige Zeit vor Weihnachten darüber informiert, aber bislang war es uns nicht möglich, einen Ersatz zu finden", sagte Clemens Fritz, Leiter Scouting und Profifußball bei Werder Bremen. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
619 abgegebene Stimmen