"Ich habe nicht mit anderen Vereinen verhandelt, und das habe ich in naher Zukunft auch nicht vor", sagt Max Kruse.

"Ich habe nicht mit anderen Vereinen verhandelt, und das habe ich in naher Zukunft auch nicht vor", sagt Max Kruse.

Foto: Jaspersen/dpa

Sport
Werder Bremen

Werder Bremen: Vieles deutet auf Verlängerung mit Kruse hin

Von Philipp Overschmidt
17. Januar 2019 // 14:46

Bei Werder Bremen deutet kurz vor dem Rückrunden-Start der Fußball-Bundesliga vieles auf eine Vertragsverlängerung mit Kapitän und Stürmerstar Max Kruse hin.

Er fühlt sich sehr wohl

"Ich habe nicht mit anderen Vereinen verhandelt, und das habe ich in naher Zukunft auch nicht vor", sagte Kruse am Donnerstag bei der Bremer Pressekonferenz zum Auswärtsspiel bei Hannover 96 (Samstag, 15.30 Uhr). "Ich habe immer betont, dass ich mich hier sehr wohlfühle und das sportliche Ziel mit der Mannschaft über allem steht."

"Nur Max ist bei mir gesetzt"

Auch Trainer Florian Kohfeldt strich vor dem Nordderby in Hannover noch einmal die Bedeutung des 30 Jahre alten Ex-Nationalspielers heraus. "Nur Max ist bei mir gesetzt", sagte er. Nach dem Abrutschen auf Platz zehn zum Ende der Hinrunde forderte der Trainer am Donnerstag aber auch: "Ich will nun nicht mehr über eine gute Entwicklung reden. Ich will jetzt auch, dass wir gewinnen." (dpa)

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
168 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger