In der schwedischen Hauptstadt, Stockholm, ist ein Lastwagen in eine Menschenmenge und ein Kaufhaus gefahren.

In der schwedischen Hauptstadt, Stockholm, ist ein Lastwagen in eine Menschenmenge und ein Kaufhaus gefahren.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Terrorismus

Stockholm: Lastwagen rast in Menschenmenge und Kaufhaus

Von nord24
7. April 2017 // 17:10

Ein Lastwagen ist am Freitagnachmittag in Stockholm in eine Menschenmenge und ein Kaufhaus gerast. Mehrere Menschen starben. Schwedens Regierung sprach von einer Terrortat.

Ministerpräsident spricht von zwei Toten

Ministerpräsident Stefan Löfven sprach im Fernsehen unter Berufung auf die Polizei von mindestens zwei Toten. In Medienberichten war unter Berufung auf die Polizei von drei Toten und mehreren Verletzten die Rede. Auch für Berichte, wonach ein Verdächtiger festgenommen worden sei, gab es zunächst keine Bestätigung. Der Lastwagen raste Medienberichten zufolge kurz vor 15 Uhr in eine Menschenmenge. Anschließend habe er seine Fahrt fortgesetzt und sei in ein Kaufhaus gerast. Die schwedische Zeitung "Aftonbladet", zeigt Bilder vom Tatort:  

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1669 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger