Bei Explosionen in Brüssel hat es mehrere Tote und etliche Verletzte gegeben.

In Belgien herrscht seit dem Terrorangriff die höchste Terrorwarnstufe.

Foto: Hoslet/dpa

Terrorismus

Mehrere Tote bei Terroranschlägen in Brüssel

Von nord24
22. März 2016 // 08:45

Gut vier Monate nach den verheerenden Anschlägen von Paris haben Terroristen in Brüssel zugeschlagen: Bei Explosionen am Flughafen und in der U-Bahn im EU-Viertel sind am Dienstag mindestens 26 Menschen getötet worden. Mehr als 130 weitere wurden verletzt. Der belgische Premierminister Charles Michel sprach von "blinden, gewalttätigen und feigen Anschläge". Die Sicherheitskräfte wappneten sich gegen weitere Bluttaten. Die Terrorwarnstufe in Belgien wurde auf die höchste Stufe angehoben, wie ein Sprecher von Innenminister Jan Jambon am Dienstag mitteilte. Dem Sender RTBF zufolge nahm die Staatsanwaltschaft Antiterror-Ermittlungen auf.

Flughafen und Metro in Brüssel geschlossen

Der Flughafen Brüssel-Zaventem wurde geschlossen, Flüge nach Brüssel wurden umgeleitet. Die Brüsseler Nahverkehrsgesellschaft Stib schloss zudem aus Sicherheitsgründen alle Metrostationen. Auch Straßentunnel wurden gesperrt - davon waren der Jubelparktunnel sowie der Wettunnel in Richtung Zentrum betroffen, wie die Verkehrsleitstelle Mobiris mitteilte.

Zeugen sprechen von Selbstmordattentäter

Nach Angaben von Augenzeugen ereigneten sich am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr zunächst am Flughafen kurz nacheinander zwei Explosionen. Die Detonationen seien von mindestens einem Selbstmordattentäter verursacht worden, berichtete der Sender VRT. Zeugen wollen zuvor Schüsse gehört haben. Eine Person habe etwas auf Arabisch gerufen, berichteten mehrere Menschen vor Ort der Nachrichtenagentur Belga. Erste Videos zeigen flüchtende Menschen und aufsteigenden Rauch am Flughafen Brüssel: https://twitter.com/AAhronheim/status/712177856768569344

Detonation im EU-Viertel

Später kam es in der Metrostation Maelbeek im EU-Viertel von Brüssel zu einer Detonation. Im Internet verbreiteten sich Bilder, die diese Metro-Station zeigen sollen und auf denen Rauch zu sehen war. Auch hier soll es Verletzte gegeben haben.

Terrorverdächtiger Salah Abdeslam erst am Freitag festgenommen

Fahnder hatten am Freitag - vier Monate nach den Terroranschlägen von Paris - einen der noch flüchtigen Hauptverdächtigen in Brüssel gestellt. Der 26 Jahre alte Salah Abdeslam war bei einem Großeinsatz der Polizei in der Brüsseler Gemeinde Molenbeek festgenommen worden.

Blutverschmierte Menschen, zerrissene Kleidung

Auf Bildern vom Brüsseler Flughafen waren blutverschmierte Menschen mit zerrissener Kleidung zu sehen. In einer der Flughafenhallen stürzte offensichtlich durch die Wucht der Explosionen die Deckenverkleidung herab. Eine riesige Glasfront wurde zerstört.

Bundespolizei verschärft Kontrollen

In Deutschland verschärfte die Bundespolizei ihre Kontrollen am Flughafen in Frankfurt am Main. Man beobachte die Situation sehr genau, sagte Sprecher Christian Altenhofen. Die Beamten würden sensibilisiert und die Streifen in bestimmten Bereichen verstärkt. Der größte deutsche Airport richtete sich darauf ein, umgeleitete Maschinen aus der belgischen Hauptstadt aufzunehmen.

Reaktionen auf Twitter

Auch in den sozialen Netzwerken gab es zahlreiche Reaktionen auf die Anschläge: Es äußerte sich Kathrin Göring-Eckardt, die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag: https://twitter.com/GoeringEckardt/status/712208028737675265 Auch der deutsche Justizminister Heiko Maas (SPD) meldete sich bei Twitter zu Wort: https://twitter.com/HeikoMaas/status/712210620184186880 Der österreichische Autor und grüne Europaparlamentarier Michel Reimon meldete sich ebenfalls zu Wort: https://twitter.com/michelreimon/status/712199639953440768 Der ZDF-Korrespondent Stefan Leifert beobachtete gespenstische Szenen: Der Flughafen in Brüssel bezeichnet sich selbst als das Herz Europas. Nun wird geraten, dieses möglichst zu meiden: https://twitter.com/BrusselsAirport/status/712240270927122432 Einige Belgier reagierten mit scharzem Humor: https://twitter.com/MTP_Studio/status/712235556218994688 und warben für Zusammenhalt: https://twitter.com/LXXII72/status/712246035528204289

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1733 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger