Südliche Breitmaulnashörner als Leihmütter: Das kurz vor dem Aussterben stehende Nördliche Breitmaulnashorn soll mit Unterstützung aus Niedersachsen gerettet werden.

Südliche Breitmaulnashörner als Leihmütter: Das kurz vor dem Aussterben stehende Nördliche Breitmaulnashorn soll mit Unterstützung aus Niedersachsen gerettet werden.

Foto: dpa

Tiere

Hodenhagener Breitmaulnashorn wird Leihmutter

Von NORD|ERLESEN
17. Juni 2020 // 11:05

Mit Hilfe von künstlicher Befruchtung wollen Forscher das in freier Wildbahn ausgestorbene Nördliche Breitmaulnashorn retten. Wichtige Erkenntnisse erhofft sich das internationale Team von der siebenjährigen Makena aus dem Serengeti-Park Hodenhagen, einem Südlichen Breitmaulnashorn.

Forscher werden das Tier künstlich befruchten

Der jungen Kuh wurden Eizellen entnommen, diese wurden in einem Speziallabor in Italien befruchtet. In Kürze soll ihr ein Embryo eingesetzt werden. Möglicherweise könne Makena auch irgendwann in Zukunft als Leihmutter für Nördliche Breitmaulnashörner fungieren, sagte Thomas Hildebrandt vom Berliner Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung gestern.

Letzter Bulle starb 2018

Der Tiermediziner verfolgt seit Jahrzehnten die Vision, bedrohte Arten mit Hilfe von Reproduktionstechnologien vor dem Aussterben zu bewahren. „Wenn man das Nördliche Breitmaulnashorn rettet, rettet man auch Hunderte von Pflanzen- und Insektenarten sowie Vogel- und Fledermausarten“, betonte der 57-Jährige. Der letzte Nördliche Breitmaulnashornbulle starb 2018. Weltweit gibt es nur noch zwei Weibchen im kenianischen Wildreservat Ol Pejeta, die keine Kälber austragen können. Mit Eizellen der jüngeren dieser beiden und eingefrorenem Sperma eines vor Jahren gestorbenen Bullen konnten drei Embryonen erzeugt werden. Sie sollen von einem Südlichen Nashorn als Leihmutter in Kenia ausgetragen werden – wegen der Corona-Pandemie ist dies allerdings im Moment nicht möglich.

Mehr zum Thema lest ihr auf norderlesen.de.


Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

420 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger