Koala

Ein Koala kaut auf einem Blatt. Immer mehr der flauschigen Tiere werden in Australien Opfer von Verkehrsunfällen.

Foto: IFAW/dpa

Tiere

Australien: Viele Koalas sterben bei Verkehrsunfällen

Autor
Von nord24
2. Dezember 2022 // 11:00

Sie sind niedlich, flauschig und leben auf Bäumen. Aber immer mehr Koalas werden in Australien Opfer von Verkehrsunfällen.

Schrumpfender Lebensraum

Grund sei der schrumpfende Lebensraum der ikonischen Beuteltiere, teilte der Internationale Tierschutz-Fonds (IFAW) mit. Zudem sei derzeit gerade Brutzeit, weshalb mehr Koalas auf den Straßen unterwegs seien.

Tierschützer kümmern sich um Waisen

Allein seit Juli wurden mindestens 42 Koalas auf den Straßen von New South Wales an der Ostküste von Autos und Lastwagen angefahren. Die Folge: Tierschützer müssen sich um zahlreiche kleine Koala-Waisen kümmern, die im Beutel der Mutter den Zusammenprall überlebt haben.

„Vom Aussterben bedroht“

"Koalas in New South Wales sind bereits vom Aussterben bedroht - wir können es uns nicht leisten, noch mehr auf unseren Straßen zu verlieren", betonte IFAW-Tierschutzbeauftragte Robert Leach. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
626 abgegebene Stimmen