Präsident Joe Biden und First Lady Jill Biden spielen mit ihrem neuen Hund Commander im Kennedy-Garten des Weißen Hauses.

Schäferhunde sind laut Tierschutzverein auf dem dritten Platz der beliebtesten Hunderassen.

Foto: Schultz/dpa

Tiere

Tasso-Statistik: Die beliebtesten Hunderassen 2022

Autor
Von nord24
20. Januar 2023 // 11:00

Mischlingshunde, Labradore und Deutsche Schäferhunde sind sehr beliebt bei den Deutschen. Aber welche Hunderasse war 2022 auf Platz 1?

Mischling sehr beliebt bei den Deutschen

Wer einen Hund in seine Familie aufnehmen möchte, denkt häufig darüber nach, welche Hunderasse die passende ist. Und doch entscheidet sich am Ende die Mehrheit der Deutschen für ein Überraschungspaket: für einen Mischling. Das zeigt die jährliche Auswertung der beliebtesten Hunderassen durch die Tierschutzorganisation Tasso e.V.

Malteser auf Platz 10

Auf Platz zwei und drei folgen Labrador Retriever und Deutsche Schäferhunde. Damit ändert sich laut der Tierschutzorganisation das Ranking im Vergleich zu den Vorjahren bis 2017 nicht. Auf Platz vier bis neun sind die französische Bulldogge, der Chihuahua, der Australian Shepherd, der Golden Retriever und der Jack Russell Terrier. Das Schlusslicht der Top-10 bilden die Rassen Yorkshire Terrier und Malteser.

„Trends fördern den Handel mit Welpen“

Die Datengrundlage sind die im Jahr 2022 beziehungsweise in den vergangenen Jahren bei Tasso erfolgten Neuregistrierungen. Der Verein begrüßt im Sinne des Tierschutzes eine breite Vielfalt der Rassen. Denn entwickelten sich einzelne Rassen zu Trendhunden, fördere dies oft den illegalen Handel mit Welpen.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
584 abgegebene Stimmen