Immer mehr Tiere landen als „Corona-Abgaben“ im Tierheim.

Immer mehr Tiere landen als „Corona-Abgaben“ im Tierheim.

Foto: Martin Schutt/dpa

Tiere
Deutschland und die Welt

Corona-Opfer: Immer mehr Tiere abgeschoben

Autor
Von nord24
4. Juni 2021 // 06:26

Tierschützer befürchten in Folge der „extremen Nachfrage nach Haustieren“ in Zeiten von Corona eine Abgabewelle in deutschen Tierheimen.

Einige Tierheime melden bereits „Corona-Abgaben“

Viele Menschen hätten sich womöglich spontan, aus Einsamkeit durch die Kontaktbeschränkungen ein Tier beim Züchter oder schlimmstenfalls über dubiose Internetanzeigen gekauft, sagte Tierschutzbund-Sprecherin Lea Schmit. Einige der mehr als 550 Tierheime berichteten bereits von „Corona-Abgaben“. Dabei handelt es sich um Hunde oder Katzen, die in Zeiten hoher Infektionszahlen und strenger Kontaktbeschränkungen angeschafft wurden. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
935 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger