Mischlingshündin Franky liegt auf einem Fell auf der Couch

Seit mehr als zehn Jahren führt Luna die Top 10-Liste der beliebtesten Namen für Hündinnen an, bei den Rüden bleibt Balu der Favorit.

Foto: picture alliance/dpa

Tiere

Tierschutzorganisation: Luna und Balu sind die beliebtesten Namen

Autor
Von nord24
11. Januar 2023 // 13:24

Die Tierschutzorganisation Tasso hat auch für das Jahr 2022 wieder die beliebtesten Hunde- und Katzennamen der Deutschen ausgewertet.

Von Disney inspiriert

Bei den vorderen Platzierungen wird deutlich, dass sich die Tierhalter seit Jahren von Disney-Klassikern oder auch aktuell von Marvel-Blockbustern inspirieren lassen. Aber auch beliebte Mädchennamen wie Emma oder Mia finden sich im Hunde- und Katzenranking wieder.

Bella auf dem dritten Rang

Fakt ist, dass seit mehr als zehn Jahren Luna die Top 10-Liste der beliebtesten Namen für Hündinnen anführt. Platz zwei verteidigt Nala, gefolgt von Bella auf dem dritten Rang. Maja hat sich den vierten Platz gesichert und Emma auf Rang sechs verwiesen. Frieda belegt das zweite Jahr in Folge Platz 5. Lilly verteidigt wie auch schon im vergangenen Jahr Platz sieben, gefolgt von Amy. Auf Platz 9 schafft es Lucy und verdrängt damit Lotte aus dem Top-10-Ranking. Platz 10 belegt wie im vergangenen Jahr der Name Kira.

Milo belegt Platz zwei

Bei den Rüden bleibt Balu der Favorit. Milo belegt erneut den zweiten Platz, gefolgt von Charlie auf dem dritten Platz. Auf den Rängen vier bis sieben folgen Buddy, Bruno, Rocky und Leo. Loki feiert bei den Hundenamen Premiere und steigt auf Platz 8 ein, gefolgt von Lucky und Sammy. Der Name Max, der sich in den vergangenen Jahren immer auf den hinteren Plätzen gehalten hatte, schafft es 2022 nicht mehr in die Hitliste.

Mogli erstmals im Katzen-Ranking

Bei den Katzendamen gibt es keine Überraschung: Luna bleibt auch 2022 vorne. Nala belegt den zweiten und Lilly den dritten Platz. Mia rückt auf Platz vier vor und verweist Lucy auf Platz 5. Gefolgt von Bella, Mimi, Maja, Mila und Frieda.

Simba setzt sich wieder durch

Bei den Katern setzt sich Simba wieder durch. Den zweiten bis fünften Platz belegen erneut in gleicher Reihenfolge Leo, Charly, Balu, Findus. Loki rückt dieses Jahr auf Platz 6 vor, gefolgt von Felix und Sammy. Ganz neu steigt erstmals der Name Mogli auf Platz 9 ein und schmeißt Max aus dem Ranking. Platz 10 belegt Tiger. Die Zahlen basieren auf den zwischen dem 1.1.2022 und dem 31.12.2022 bei Tasso in Deutschland neu registrierten Tieren.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
601 abgegebene Stimmen