Falkner Wayne Davis bringt Wüstenbussard Rufus zum Staatsakt vor der Beisetzung von Königin Elizabeth II. zur Westminster Abbey.

Falkner Wayne Davis bringt Wüstenbussard Rufus vor der Beisetzung von Königin Elizabeth II. zur Westminster Abbey. Rufus soll dafür sorgen, dass die Anzahl der Tauben rund um die Abtei nicht überhand nimmt.

Foto: Mckay/dpa

Tiere

Wüstenbussard kämpft gegen Tauben in der Westminster Abbey

Autor
Von nord24
19. September 2022 // 12:40

Bei der Vorbereitung des Staatsbegräbnisses für Queen Elizabeth II. in London ist auch ein Greifvogel im Einsatz.

Seit vielen Jahren aktiv

Wüstenbussard Rufus soll dafür sorgen, dass die Anzahl der Tauben rund um die berühmte Abtei in London nicht überhand nimmt. Der 15-jährige Vogel ist bereits seit vielen Jahren aktiv.

Falkner war im Dachstuhl

“Wir haben proaktiv gearbeitet", sagte Falkner Wayne Davis am Montag. "Ich war im Dachstuhl, um die Tauben zu kontrollieren."

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
601 abgegebene Stimmen