Laura Brandt verkauft Gewürze. Über den Preis entscheidet der Käufer selbst.

Laura Brandt verkauft Gewürze. Über den Preis entscheidet der Käufer selbst.

Foto: pr

Unternehmen

Hier bestimmt der Kunde selbst den Preis

29. März 2021 // 15:15

Mit ihrem Start-up-Unternehmen „Yummy Organics“ vertreibt Laura Brandt seit 2017 fair gehandelte Gewürze über das Internet.

Idee kam nach einer Auszeit auf Sri Lanka

Die Idee zu ihrem Online-Shop kam Laura Brandt nach einer Auszeit auf einer Lodge auf Sri Lanka. Zu diesem Zeitpunkt arbeitete die junge Frau noch in einer Werbeagentur. Sie hatte aber bereits mehrfach darüber nachgedacht, sich selbstständig zu machen. Beim Kochen mit Gewürzen aus Sri Lanka kam ihr dann die zündende Idee.

Prüfung zur Gewürzsommelière

Laura Brandt recherchierte, schloss eine Kooperation mit dem Lodge-Betreiber, belegte Gründerseminare und legte eine Prüfung zur Gewürzsommelière ab. Im Herbst 2017 eröffnete sie ihren Online-Gewürzshop.

Viele Zweifel

Nicht bei allen kam die Idee gut an: „Viele waren überzeugt, dass man das Konzept ausnutzen und mir die Lager leer kaufen würde“, sagt Brandt. Aber das ist nicht passiert. Ganz im Gegenteil.

Worüber sich Laura Brandt besonders freut und welche Erfahrungen ein Bremerhavener Gastronomie-Betrieb mit dem Konzept „Pay what you want“ gemacht hat, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
520 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger