Wo sich sonst Menschenmassen drängen, ist beinahe vollständige Leere eingekehrt.

Wo sich sonst Menschenmassen drängen, ist beinahe vollständige Leere eingekehrt.

Foto: Heimken/dpa

Verkehr

Hamburger Bahnhof ohne Hektik

Von Almut Kipp
2. April 2020 // 18:05

Reisen ist fast nicht mehr. Und Pendler bleiben im Homeoffice. Das bekommt auch der Hamburger Hauptbahnhof zu spüren. Wo sich sonst Menschenmassen durchschlängeln, ist gespenstische Leere eingekehrt.

Nicht mal G20 geschafft

„Das hat nicht einmal G-20 geschafft“, sagt der Leiter des Bahnhofsmangement Hamburg der Deutschen Bahn (DB), Michael Dominidi.

Unwirkliche Stille

Hier, wo normalerweise zur Mittagszeit tausende Menschen durch den Bahnhof strömen, sich in den Bäckereien, Bistros und Burger-Shops versorgen oder dicht gedrängt auf ihre Abfahrt warten, herrscht um „High Noon“ eine unwirkliche Stille.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5660 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram