Die Brüder Bastian (links)  Benjamin Peters sind Inhaber des Unternehmens Blumen Peters.

Die Brüder Bastian (links) Benjamin Peters sind Inhaber des Unternehmens Blumen Peters.

Foto: Blumen Peters

Werbung

Diese Bremerhavener haben ne verdammt lange Leitung - und sind auch noch stolz drauf!

Von nord24 Ads
1. Januar 2016 // 08:00
Gesponsert von
Diese Bremerhavener haben ne verdammt lange Leitung - und sind auch noch stolz drauf!

Das Fest der Liebe ist, na klar, Weihnachten. Aber Weihnachten gilt auch als das Fest der Lichter. Kein Wunder, schließlich funkelt, blinkt und blitzt bunte Beleuchtung in den Wochen vor dem Fest fast überall, ganz gleich ob in Vorgärten, auf Fensterbänken oder in den Wohnungen. Und spätestens an Weihnachten sorgen Lichterketten an den Tannenbäumen für den nötigen Lichterglanz in den Wohnzimmern.

Lange Tradition der Lichterkette

Weihnachten ohne Lichter? Das wäre etwa so wie Ostern ohne Eier - unvorstellbar! Das kommt nicht von ungefähr, schließlich hat die Weihnachtsbeleuchtung eine lange Tradition: Die erste elektrische Lichterkette ist sogar schon mehr als 130 Jahre alt! Und sie stammt, wie sollte es anders sein, natürlich aus den USA: Dort hat der Strompionier Edward Johnson, seinerzeit Vizepräsident der Edison Electric Light Company, im Jahr 1882 seinen Weihnachtsbaum mit einer elektrischen Lichterkette geschmückt.

Kerzen am Baum

Natürlich sorgte das damals für großes Aufsehen und auch Angst, weil seine Mitmenschen keinen blassen Schimmer hatten, wie Johnson dieses "Wunder" geschafft hatte. Ende des 19. Jahrhunderts war es üblich, Wachskerzen an seinen Weihnachtsbaum zu hängen.

Lichterketten-Trend erreicht Deutschland spät

Das war übrigens in deutschen Familien nicht anders. Erst nach dem 2. Weltkrieg schwappte der Trend mit elektrischen Lichterketten für Weihnachtsbäume nach Deutschland rüber - und hat sich schnell durchgesetzt. Blumen_Peters_Werbung

LED-Leuchten im Trend

Die Lichterketten haben sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Mittlerweile liegen energiesparende LED-Leuchten voll im Trend. Und davon gibt es bei Blumen Peters derzeit jede Menge! Äh, bei Blumen Peters? Gibt's dort nicht nur Blumen und Pflanzen? Von wegen!

Spezialist für Lichterketten

Denn Blumen Peters hat ne lange Leitung - und davon sogar eine ganze Menge: Gerade in der Weihnachtszeit ist das Unternehmen nicht nur der Spezialist für frische Tanne, sondern auch für Weihnachtsbeleuchtung mit einer riesigen LED-Lichterauswahl. Da ist für alle Größen und Geschmäcker etwas dabei.

Nacht der 1000 Kerzen

Du stehst nicht so auf Lichterketten, sondern hast es lieber romantisch? Kein Problem, Blumen Peters hat auch das wohl größte Kerzensortiment Bremerhavens! Schau doch mal rein in der Weihnachtswelt von Blumen Peters, etwa am Sonnabend, 19. November. Dann gibt's von 18 bis 22 Uhr die "Nacht der 1000 Kerzen". Das heißt: Einkaufsbummel bei Kerzenlicht statt Deckenlicht! Und wo nochmal genau? Genau hier:

In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7433 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram