Benjamin Henrichs könnte bei Werder Bremen wieder auf die Kandidatenliste rutschen.

Benjamin Henrichs könnte bei Werder Bremen wieder auf die Kandidatenliste rutschen.

Foto: Foto: Marcel Kusch/dpa -

Werder Bremen

Benjamin Henrichs wieder ein Kandidat für Werder?

Von nord24
10. Dezember 2019 // 08:43

Im Sommer war der SV Werder Bremen ganz dicht dran an einer Verpflichtung von Benjamin Henrichs, doch AS Monaco ließ den 22-Jährigen nicht ziehen. Jetzt könnte das Thema wieder heiß werden.

RB Leipzig hat wohl ein Angebot gemacht

Benjamin Henrichs steht erneut vor dem Absprung, und RB Leipzig soll laut „kicker“ bereits ein Angebot bei den Franzosen hinterlegt haben. Steigt nun auch Werder Bremen in den Poker um den Ex-Leverkusener ein? Den vielseitig einsetzbaren Henrichs könnten die Bremer in der Rückrunde jedenfalls sehr gut gebrauchen.

Auf vielen Positionen einsetzbar

Henrichs ist ein sehr interessanter, allerdings auch ein alles andere als günstiger Spieler. Seine besten Spiele hat er als Rechtsverteidiger gemacht. Henrichs kann aber auch auf der linken Seite verteidigen und im Mittelfeld jede Position bekleiden.

Hoher Marktwert

Der Marktwert des 22-Jährigen wird immer noch auf 15 Millionen Euro (transfermarkt.de) geschätzt. Henrichs dürfte allerdings deutlich günstiger zu haben sein, wäre damit aber wohl immer noch zu teuer für Werder Bremen. Da käme eigentlich erneut nur ein Leihgeschäft infrage. von Björn Knips und Daniel Cottäus, deichstube.de

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

975 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger