Gegen Köln zeigte Clemens Fritz noch vollen Einsatz. Jetzt muss der Werder-Kapitän wohl pausieren.

Gegen Köln zeigte Clemens Fritz noch vollen Einsatz. Jetzt muss der Werder-Kapitän wohl pausieren.

Foto: Jaspersen/dpa

Werder Bremen

Clemens Fritz hat Rücken und fällt wohl gegen Hoffenheim aus

Von nord24
20. Dezember 2016 // 20:00

Der Werder-Kapitän wird das letzte Spiel des Jahres wahrscheinlich verpassen. Clemens Fritz fehlte am Dienstag beim Bremer Abschlusstraining vor dem Hoffenheim-Spiel.

Clemens Fritz hat Rückenprobleme noch nicht überwunden

Fritz hat seine Rückenprobleme offenbar noch nicht überwunden und wird somit am Mittwoch wohl passen müssen. Dennoch reiste er am Nachmittag mit zur Auswärtspartie bei der TSG Hoffenheim. Dafür sind zwei andere zuletzt angeschlagene Profis dabei: Claudio Pizarro (Rücken) und Philipp Bargfrede (Achillessehne) waren mit auf dem Platz.

Das Werder-Lazarett lichtet sich

Genau wie Keeper Jaroslav Drobny sowie die Verteidiger Lamine Sane, Niklas Moisander und Santiago Garcia, die am Montag alle individuell trainiert hatten. Am Dienstagnachmittag machte sich Werder auf den Weg nach Sinsheim: per Flugzeug nach Mannheim und dann weiter per Bus. (mr)

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8275 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram