Szene aus dem Spiel der beiden Teams in der vergangenen Saison: Josh Sargent(links) im Zweikampf mit Feiburgs Manuel Gulde.

Szene aus dem Spiel der beiden Teams in der vergangenen Saison: Josh Sargent(links) im Zweikampf mit Feiburgs Manuel Gulde.

Foto: Thomas Kienzle//dpa

Werder Bremen

Freiburg gegen Werder doch ohne Zuschauer

Von nord24
16. Oktober 2020 // 13:34

Fußball-Bundesligist SC Freiburg muss sein Heimspiel gegen den SV Werder Bremen am Samstag doch ohne Zuschauer austragen.

Wert von 35 überschritten

Das sei am Freitagvormittag entschieden worden, teilten die Badener mit. Grund sei, dass der aktuelle Sieben-Tages-Grenzwert im Freiburger Stadtgebiet nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) bei 37,2 pro 100.000 Einwohnern liegt und damit den in der Corona-Verordnung Sport des Landes Baden-Württemberg veranschlagten Schwellenwert von 35 überschreitet. Am Donnerstag hatte der Sieben-Tages-Wert noch bei 29,8 gelegen.

Geld zurück

Ursprünglich wollten die Freiburger 3800 Zuschauer zu ihrem zweiten Heimspiel in dieser Bundesliga-Saison ins Schwarzwald-Stadion lassen. Alle Mitglieder und Fans, die sich bereits Tickets gekauft haben, bekommen den vollen Betrag zurückerstattet, wie der Club mitteilte.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
867 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger