Neun Monate nach seiner Kreuzbandverletzung steht Niclas Füllkrug vor seinem Comeback für Werder.

Neun Monate nach seiner Kreuzbandverletzung steht Niclas Füllkrug vor seinem Comeback für Werder.

Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Werder Bremen

Hält Füllkrug Werder in Liga 1?

12. Juni 2020 // 16:29

Eigentlich sollte Niclas Füllkrug eine ganz entscheidende Rolle einnehmen. Dann warf ihn ein Kreuzbandriss zurück. Dank Corona darf er nun nochmal ran.

Qualitäten dringend benötigt

Werder hat in dieser Saison erst 30 Tore erzielt. Das hat Bayerns Robert Lewandowski ganz alleine geschafft. Füllkrugs Offensiv-Qualitäten werden also dringend benötigt.

Samstag in Paderborn

Im Auswärts-Duell mit dem SC Paderborn am Samstag (15.30 Uhr/Sky) könnte der Mittelstürmer sein Comeback nach rund neunmonatiger Zwangspause geben.

Auch Pizarro eine Alternative

„Er wird ‚nur’ eine Alternative von der Bank sein“, sagt Werder-Coach Florian Kohfeldt. Gleiches gilt übrigens auch für Routinier Claudio Pizarro.

Was die Werder-Legende Ailton zur aktuellen Situation sagt, lest ihr auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

491 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger