Claudio Pizarro ist nach seiner Verletzung heute wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Claudio Pizarro ist nach seiner Verletzung heute wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Werder Bremen

Pizarro trainiert wieder mit der Mannschaft

Von Lili Maffiotte
1. November 2016 // 17:30

Claudio Pizarro hat sich nach einer monatelangen Verletzungspause bei Werder Bremen zurückgemeldet. Der Torjäger des Fußball-Bundesligaclubs nahm heute laut Trainer Alexander Nouri wieder am Mannschaftstraining teil. "Wir müssen ein vernünftiges Maß an den Tag legen", sagte der Coach.

Einsatz am Sonntag noch fraglich

Wegen muskulärer Probleme hat der peruanische Stürmer in der laufenden Saison noch keine Partie für die Hanseaten bestritten.  Offen ist, ob Pizarro ohne Spielpraxis bereits am Sonntag im Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 zu seinem ersten Saison-Einsatz kommt.

Trainer wartet noch ab

"Da gibt es wirklich noch viele Fragezeichen", erklärte Nouri. Er wolle vor einer endgültigen Entscheidung die Trainingseindrücke in den nächsten Tagen abwarten.

Auch Drobny ist wieder im Training

Neben Pizarro kehrte auch Torhüter Jaroslav Drobny in das Training zurück. Der Keeper hatte sich vor rund vier Wochen bei der tschechischen Nationalmannschaft Brüche im Bereich von Elle und Handwurzel zugezogen. Drobny absolvierte am Dienstag wieder ohne Gips am linken Arm eine Einheit zur Rehabilitation und Stabilisation.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
285 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger