Die Luftaufnahme zeigt das leere Weserstadion.

Die Luftaufnahme zeigt das leere Weserstadion.

Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Werder Bremen

Polizei: Keine Hinweise auf Fanansammlungen vor dem Weserstadion

Von nord24
18. Mai 2020 // 15:11

Die Bremer Polizei rechnet beim Bundesligaspiel des SV Werder gegen Bayer Leverkusen an diesem Montag nicht mit Fan-Versammlungen vor dem Weserstadion.

Polizei im Einsatz

„Polizei und Ordnungsamt werden heute zwar rund um das Weserstadion im Einsatz sein. Es gibt aber keine konkreten Hinweise darauf, dass sich Fans vor oder im Umfeld des Weserstadions versammeln werden“, hieß es in einer Mitteilung am Montag.

Appell an die Fans

„Sollte es wider Erwarten doch zu Ansammlungen kommen, werden diese nicht geduldet. Verstöße gegen die Corona-Rechtsverordnung werden dokumentiert und entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet“, hieß es weiter. Die Polizei appellierte zudem an die Anhänger: „Schauen Sie das Spiel zu Hause an!“ Die Partie beginnt um 20.30 Uhr und wird vom Streamingdienst DAZN übertragen.

Mäurer weiter skeptisch

Bei den Bundesligaspielen am Samstag und Sonntag waren die von einigen Geisterspiel-Kritikern befürchteten Fan-Versammlungen vor den Stadien ausgeblieben. Zu den Kritikern zählt auch der Bremer Innensenator Ulrich Mäurer. Der SPD-Politiker sagte am Montag: „Es ist erfreulich, dass sich die Fans an das Versammlungsverbot gehalten haben. Aber man sollte den Tag nicht vor dem Abend loben.“

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7659 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram