Klaus Filbry kann der Mitgliederversammlung aus wirtschaftlicher Sicht entspannt entgegensehen.

Klaus Filbry kann der Mitgliederversammlung aus wirtschaftlicher Sicht entspannt entgegensehen.

Foto: NZ-Archiv

Werder Bremen

Werder Bremen: Boss Filbry kann positive Zahlen verkünden

Von nord24
21. November 2016 // 15:00

Am Montagabend wird der neue Aufsichtsrat gewählt. Zur Wahl stehen Kurt Zech, Thomas Krohne und Andreas Hoetzel. Außerdem kann Werder-Boss Klaus Filbry erstmals seit Jahren eine positive Bilanz verkünden. In der Vergangenheit schmeckten den Werder-Mitgliedern maximal die Frikadellen bei der Versammlung ihres Vereins in der Halle an der Hemelinger Straße. Montagabend werden erstmals seit Jahren auch die Zahlen für ein Wohlbefinden sorgen. Werder-Boss Klaus Filbry kann endlich ein Bilanzplus verkünden. Dazu gibt es gleich drei neue Aufsichtsräte. Mehr Nachrichten aus der Region gibt es hier bei nord24

Serge Gnabry und Niklas Schmidt erhalten die Leistungsnadel

Werder-News kompakt  gibt es auf nord24

Filbry darf sich endlich mal wieder über einen Überschuss freuen

Interessant wird dann der Auftritt von Filbry. Der Vorsitzende der Geschäftsführung stellt die Bilanz der vergangenen Saison vor. So gute Zahlen wie lange nicht mehr. Erstmals nach vier Jahren gibt es einen Überschuss, der bei über zwei Millionen Euro liegen soll. Vor zwölf Monaten hatte Filbry noch ein Minus von 5,9 Millionen Euro erklären müssen. „Wir haben nach wie vor keine Schulden und werden unser Eigenkapital wieder aufbauen. Das Fundament steht“, hatte Filbry unlängst gegenüber dieser Zeitung erklärt. (kni)

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
542 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger