Niclas Füllkrug fehlt Werder Bremen seit Ende Oktober.

Niclas Füllkrug fehlt Werder Bremen seit Ende Oktober.

Foto: dpa

Werder Bremen

Werder Bremen: Rätselraten um Niclas Füllkrug geht weiter

Von Lars Reinefeld
30. November 2020 // 14:45

Bei Werder Bremen geht das Rätselraten um Niclas Füllkrug weiter. Der Stürmer trainiert nach wie vor nicht mit der Mannschaft.

Wenig Optimismus bei Clemens Fritz

Damit dürfte der Angreifer auch für die Partie am Sonntag gegen den VfB Stuttgart ausfallen. „Wir hoffen alle, dass er so schnell wie möglich ins Mannschaftstraining einsteigen kann“, sagte Clemens Fritz, Leiter der Lizenzspielerabteilung des Fußball-Bundesligisten, am Montag. Richtig optimistisch klang er dabei aber nicht.

Erste Muskelverletzung für Niclas Füllkrug

Füllkrug hatte sich am 25. Oktober im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim eine Wadenverletzung zugezogen und fällt seitdem aus. „Es ist die erste Muskelverletzung, die Niclas in seinem Leben hat. Deshalb fehlen auch so ein wenig die Erfahrungswerte damit“, hatte Bremens Trainer Florian Kohfeldt am Wochenende gesagt.

Comeback war für Mitte November geplant

Eigentlich hatten die Bremer damit gerechnet, dass Füllkrug nach der Länderspielpause Mitte November wieder einsatzfähig ist. Doch davon scheint der Stürmer im Moment noch weit entfernt zu sein. (fk)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
530 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger