Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt muss im Heimspiel am Samstag auf ein Spieler-Trio verzichten.

Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt muss im Heimspiel am Samstag auf ein Spieler-Trio verzichten.

Foto: Stein/dpa

Werder Bremen

Werder Bremen gegen Berlin ohne Spieler-Trio

Von nord24
17. Oktober 2019 // 18:14

Fußball–Bundesligist Werder Bremen muss auch im Heimspiel gegen Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr) auf ein Spieler-Trio verzichten.

Kein Risiko

Die Partie gegen den Hauptstadt-Club kommt sowohl für Ömer Toprak als auch für Niklas Moisander und Yuya Osako zu früh, bestätigte Werder-Trainer Florian Kohfeldt am Donnerstag. "Vernunft geht vor Risiko. Wir haben erst den 8. Spieltag. Es wird sich nichts entscheiden", betonte Kohfeldt, der im bisherigen Saisonverlauf zahlreiche Leistungsträger ersetzen musste.

Mittelmaß droht

Mit einem Erfolg im Duell mit den Berlinern, die Kohfeldt aufgrund von drei Siegen in Serie als "Mannschaft der Stunde" bezeichnete, können sich die Bremer als Tabellenelfter nach oben orientieren. Bei einer Niederlage droht für die ambitionierten Hanseaten dagegen das Mittelmaß. Kohfeldt sieht das nicht so. "Entscheiden wird sich gar nichts", erklärte der 37–Jährige. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
317 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger