Bremens Maximilian Eggestein will sich auch von Düsseldorfs Alfredo Morales nicht aufhalten lassen.

Bremens Maximilian Eggestein will sich auch von Düsseldorfs Alfredo Morales nicht aufhalten lassen.

Foto: Thissen/dpa

Werder Bremen

Werder Bremen gewinnt Kellerduell

Von nord24
18. Januar 2020 // 17:43

Der SV Werder Bremen hat seine Krise zum Rückrundenauftakt in der Fußball-Bundesliga beendet und die direkten Abstiegsplätze verlassen. Die Bremer gewannen am Samstag das Kellerduell bei Fortuna Düsseldorf mit 1:0 (0:0) und kamen damit zu den ersten drei Punkten nach zuvor vier Niederlagen in Serie.

Moisander schießt Siegtreffer

In der Tabelle zogen die Bremer mit nunmehr 17 Punkten an den auf die Abstiegsränge zurückgefallenen Düsseldorfern (15 Punkte) vorbei. Vor 46 000 Zuschauern in der Düsseldorfer Arena köpfte Niklas Moisander in der 67. Minute Fortunas Torhüter Florian Kastenmeier an, so dass der Ball hinter der Torlinie landete. Der Bremer Moisander sah in der Schlussphase (90.+6) noch die Gelb-Rote Karte nach einer Rangelei.

Kevin Vogt verletzt vom Platz

Bremens Trainer Florian Kohfeldt, der durch eine Fußverletzung gehandicapt ist, hatte nach der intensiven Vorbereitung seine Mannschaft auf fünf Positionen verändert und Winterzugang Kevin Vogt gleich in das Zentrum der Dreier-Abwehrreihe setzt. Im defensiven Mittelfeld erhielt diesmal Nuri Sahin den Vorzug. Vogt musste kurz vor Schluss nach einem Zusammenprall mit Torhüter Jiri Pavlenka allerdings verletzt vom Platz getragen werden

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
167 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger