Werders Yuya Osako kämpft mit Nürnbergs Enrico Valentini um den Ball.

Werders Yuya Osako kämpft mit Nürnbergs Enrico Valentini um den Ball.

Foto: Jaspersen/dpa

Werder Bremen

Werder Bremen verspielt Sieg gegen Nürnberg

Von nord24
16. September 2018 // 17:27

Werder Bremen hat im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg in der Fußball-Bundesliga am Sonntag einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand gegeben.

Führung nach 26 Minuten

Die Hanseaten mussten sich gegen Aufsteiger 1. FC Nürnberg am Sonntag mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Nach drei Spielen hat Werder damit fünf Punkte. Maximilian Eggestein hatte die Bremer in der 26. Minute vor 40 700 Zuschauern in Führung geschossen. Virgil Misidjan (90.+2) gelang in der zweiten Minute der Nachspielzeit noch der Ausgleich. Die Franken bleiben mit zwei Punkten in der unteren Tabellenhälfte. (dpa)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7297 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram