Werder-Coach Florian Kohfeldt (rechts) und SGE-Trainer Adi Hütter treffen mit ihren Teams innerhalb von 48 Stunden zweimal aufeinander.

Werder-Coach Florian Kohfeldt (rechts) und SGE-Trainer Adi Hütter treffen mit ihren Teams innerhalb von 48 Stunden zweimal aufeinander.

Foto: Stein/dpa

Werder Bremen

Werder-Heimspiel gegen Frankfurt verlegt

28. Februar 2020 // 13:21

Die Fußball-Bundesliga-Partie zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt wird verschoben. Das teilte die Deutsche Fußball-Liga (DFL) am Freitagmittag mit. Der neue Termin ist noch nicht bekannt.

Grund ist Spielverlegung in der Europa League

Grund für die Verlegung ist die Spielverlegung in der Europa League. Dort hätte Bremen-Gegner Eintracht Frankfurt eigentlich am Donnerstag bei RB Salzburg antreten sollen. Dieses Spiel wurde aber aufgrund einer Orkanwarnung auf Freitag, 28. Februar, verlegt.

DFB-Pokal am Mittwoch

Am Mittwoch müssen die Grün-Weißen auf jeden Fall nach Hessen reisen, wo sie im DFB-Pokal-Viertelfinale auf die SGE treffen.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

10347 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram