Keine Störgeräusche: Claudio Pizarro konzentriert sich komplett auf Werder Bremen.

Keine Störgeräusche: Claudio Pizarro konzentriert sich komplett auf Werder Bremen.

Foto: Soeren Stache/dpa

Werder Bremen
Sport

Werder: Pizarro blendet Karriereende aus

Von nord24
14. April 2020 // 11:39

Stürmerlegende Claudio Pizarro von Werder Bremen verschwendet während der Corona-Krise noch keinen Gedanken an sein bevorstehendes Karriereende. „Ich konzentriere mich total auf meinen Job und unser Ziel, in der Liga zu bleiben. Was danach kommt, kommt danach“, sagte der 41 Jahre alte Peruaner am Dienstagmorgen in einer Online-Fragerunde, die live auf der Internetseite des Fußball-Bundesligisten übertragen wurde. Er wisse zur Zeit auch nicht, „ob mein Abschiedsspiel ausfallen wird. Das ist in Stand-by. Es ist sehr schwierig im Moment, Sachen zu planen.“

Pizarro in Zukunft Markenbotschafter bei Bayern München?

Der älteste Torschütze der Bundesliga-Geschichte will seine erfolgreiche Karriere nach dieser momentan unterbrochenen Saison beenden. Vieles spricht dafür, dass er danach als Markenbotschafter zu seinem früheren Klub FC Bayern München zurückkehren wird. (dpa)

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1153 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger