Werder-Trainer Viktor Skripnik beobachtet das Training seiner Mannschaft. Foto Gumz

Werder-Trainer Viktor Skripnik beobachtet das Training seiner Mannschaft. Foto Gumz

Foto:

Werder Bremen

Werder: Skripnik von Klassenerhalt überzeugt

Von Dietmar Rose
8. Januar 2016 // 18:10

Werder Bremen bereitet sich in Belek auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga vor. Im neuntägigen Trainingslager an der türkischen Riviera wollen die Grün-Weißen die Basis für den Klassenerhalt legen.

Trainer vertraut seiner Mannschaft

Werder-Trainer Viktor Skripnik hat keinen Zweifel, dass seine Spieler erstklassig bleiben werden. "Wir sind gut genug für diese Liga, davon bin ich überzeugt", sagt der Ukrainer.

Werder muss zu Hause zulegen

Um die Erwartungen des Trainers zu erfüllen, muss Werder aber im heimischen Weserstadion zulegen. In der Hinrunde schafften die Bremer zu Hause nur einen Sieg in acht Spielen. Überhaupt hat Werder die schlechteste Rückrunde seit 41 Jahren gespielt, der Sturz auf Relegationsplatz 16 ist die bittere Konsequenz.

Beim Laufen am Oberschenkel verletzt

Den Ehrgeiz, mit seinen Spielern mithalten zu wollen, bezahlte Skripnik am Freitag mit einer Oberschenkel-Verletzung. Der Trainer absolvierte mit seinen Spielern Steigerungsläufe in Belek, musste diese aber abbrechen. "Ich habe ein Ziehen gespürt und lieber aufgehört, bevor etwas Schlimmers passiert", sagt der Ukrainer.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7071 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram