Der richtige Mann für Werder: Die Bremer haben den Vertrag mit Trainer Viktor Skripnik verlängert.

Der richtige Mann für Werder: Die Bremer haben den Vertrag mit Trainer Viktor Skripnik verlängert.

Foto:

Werder Bremen

Werder hat Vertrag mit Trainer Skripnik vorzeitig verlängert

Von Oliver Riemann
8. Juli 2016 // 12:25

Am Sonntag fährt Werder Bremen ins erste von drei Trainingslagern der Saisonvorbereitung nach Neuruppin. Bevor der Tross aufbricht, haben die Bremer verkündet, dass der Vertrag mit Trainer Viktor Skripnik um ein weiteres Jahr verlängert worden ist.

Der neue Vertrag von Skripnik läuft jetzt bis Juni 2018

Der Vertrag mit dem 46-jährigen Ukrainer, der seit 1996 bei den Grün-Weißen ist, hatte ursprünglich eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2017. Der neue Kontrakt gilt nun bis zum 30. Juni 2018. Skripnik, der zuvor diverse Jugend- und Herrenmannschaften bei Werder trainiert hatte, übernahm die Bundesliga-Mannschaft am 25. Oktober 2014 als Nachfolger von Robin Dutt.

Baumann: "Viktor ist genau der richtige Trainer für uns"

In der vergangenen Saison hatte der ehemalige Profi, der für Werder zwischen 1996 und 2004 insgesamt 138 Bundesligaspiele bestritt, die Bremer vor dem Abstieg gerettet. Der Geschäftsführer Sport des SV Werder, Frank Baumann, sagte am Freitag: "Viktor ist genau der richtige Trainer für uns. Er hat viele Spieler entwickelt. Diesen Weg wollen wir weitergehen." Auch Angreifer Fin Bartels hat seinen Vertrag bei Werder vorzeitig verlängert. Bartels war vor zwei Jahren vom FC St. Pauli gekommen und absolvierte seitdem 66 Pflichtspiele.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1481 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger