In Neuruppin wird nicht nur Kondition gebolzt, sondern natürlich auch Fußball gespielt. Hier ist Johannes Eggestein am Ball. Foto Gumz

In Neuruppin wird nicht nur Kondition gebolzt, sondern natürlich auch Fußball gespielt. Hier ist Johannes Eggestein am Ball. Foto Gumz

Foto: Schwan

Werder Bremen

Werder schwitzt im Trainingslager in Neuruppin

Von Lars Brockbalz
11. Juli 2016 // 18:00

Werder Bremen hat in Neuruppin mit der Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison begonnen. Mit dabei ist Neuzugang  Niklas Moisander. Doch der Finne trainiert voresrt nicht mit der Mannschaft.

Aufbautraining für Niklas Moisander

Innenverteidiger Moisander, Kapitän der finnischen Nationalmannschaft, arbeitet unter Anleitung von Athletik-Trainer Axel Dörrfuß  gemeinsam mit Rekonvaleszent Sambou Yatabarè (Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel) an einem speziellen Aufbau-Programm. Am 18. April hatte sich Moisander eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen.

Neuzugang von Sampdoria Genua

Der 30-Jährige, der für 1,7 Millionen Euro von Sampdoria Genua aus Italien kam, freut sich auf die Bundesliga, wie er sagt. "Die Bundesliga hat ein höhere Niveau und mehr Tempo als die Serie A."

Am Dienstag erstes Testspiel in Neuruppin

Die Werder-Profis schwitzen noch bis zum 16. Juli in Neuruppin. Am Dienstag um 18.30 Uhr steht ein erstes Testspiel gegen VSG Altglienicke auf dem Programm.        

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger