Torwart Jiri Pavlenka in einem gelben Trikot

Werders Torwart Jiri Pavlenka darf zur tschechischen Nationalmannschaft reisen.

Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Werder Bremen
Sport

Werder stellt Nationalspieler nicht ab - es gibt eine Ausnahme

Von nord24
5. November 2020 // 08:57

Fußball-Bundesligist Werder Bremen will nach Informationen des Fachmagazins „Kicker“ keinen seiner Nationalspieler zu einem Länderspiel ins Ausland abstellen.

Nur Torwart Pavlenka darf reisen

Das würde Marco Friedl (Österreich), Milos Veljkovic (Serbien), Milot Rashica (Kosovo), Yuya Osako (Japan) und Josh Sargent (USA) betreffen. Nur der tschechische Torhüter Jiri Pavlenka kann für das Länderspiel am kommenden Mittwoch gegen Deutschland zu seinem Auswahlteam reisen.

Werder hält sich an FIFA-Regeln

Die Bremer würden damit gegen keine Regeln verstoßen, denn nach dem vom Weltverband FIFA angepassten Reglement besteht mindestens bis zum Jahresende keine Abstellungspflicht für Partien in Corona-Risikogebieten, wenn einem Spieler nach der Rückkehr unabhängig vom Testergebnis eine fünftägige Quarantäne droht. Auf dieser vorsorglichen Isolation besteht aber das Bremer Gesundheitsamt.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
190 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger