Der Name von Stürmer Niclas Füllkrug (grünes Trikot) steht bei Werder Bremen auf dem Transfer-Wunschzettel.

Der Name von Stürmer Niclas Füllkrug (grünes Trikot) steht bei Werder Bremen auf dem Transfer-Wunschzettel.

Foto: Daniel Karmann/dpa

Werder Bremen

Werder will Niclas Füllkrug verpflichten

Von nord24
8. April 2019 // 10:00

Nun ist es kein Gerücht mehr. Martin Kind, der Boss von Hannover 96, hat bestätigt, dass der SV Werder 96-Stürmer Niclas Füllkrug verpflichten will.

Kind: Werder hat sich positioniert

„Es stimmt, dass es mehrere Vereine gibt, die interessiert sind“, sagte Kind dem „Sportbuzzer“: „Aber Werder hat sich als erster Klub konkret positioniert.“ Will heißen: Werder hat ein Angebot für den 26-jährigen Angreifer abgegeben, der gerade noch eine Knieverletzung auskuriert. Weiter ins Detail wollte Kind aber offenbar nicht gehen.

Es gibt eine Ausstiegsklausel

Angeblich besitzt Füllkrug in seinem eigentlich bis 2022 datierten Vertrag eine Ausstiegsklausel, die ihm bei einem Abstieg einen Wechsel zu der festgeschriebenen Ablösesumme von zwölf Millionen Euro ermöglicht. Werder soll allerdings weniger geboten haben, von acht Millionen Euro ist die Rede.

Knorpelschaden im Knie

Denn in dieser Saison konnte Füllkrug nach seinen famosen 14 Toren in der Vorsaison keine weitere Werbung für sich betreiben. In der Hinrunde gelangen ihm lediglich zwei Treffer, kurz vor Weihnachten zog er sich dann einen Knorpelschaden im Knie zu – den dritten in seiner Karriere.

Kohfeldt kennt den Stürmer gut

Und dann ist da noch die Personalie Florian Kohfeldt: Der Werder-Coach war in der U14 schon Co-Trainer von Füllkrug, beide kennen sich sehr gut. Der Spieler soll sehr mit einer Rückkehr nach Bremen liebäugeln, wo er schon von 2006 bis 2013 gespielt hat, entschieden ist aber noch nichts. von Björn Knips, deichstube.de

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1142 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger