Fußball: 2. Bundesliga, SG Dynamo Dresden - SV Werder Bremen, 8. Spieltag, Rudolf-Harbig-Stadion. Dynamos Chris Löwe (r) und Ransford-Yeboah Königsdörffer (M) in Aktion gegen gegen Bremens Mitchell Weiser.

Mitchell Weiser (links) heuert fest bei Werder Bremen an.

Foto: Robert Michael/dpa (Archiv)

Werder Bremen
Sport

Doch alles klar mit Mitchell Weiser

Von Mario Nagel und Daniel Cottäus, deichstube.de
15. Juli 2022 // 17:32

Der Transfer von Mitchell Weiser zu Werder Bremen ist perfekt. Am Freitagnachmittag bestätigten die Grün-Weißen, dass der 28-Jährige fest von Bayer Leverkusen an die Weser wechselt.

Bayer Leverkusen verzichtet auf eine Ablöse

Details zum Vertrag oder zu einer möglichen Vereinbarung mit der „Werkself“ nannte Werder nicht. Längst war aber bekannt, dass Leverkusen auf eine Ablösesumme für Weiser verzichtet und den Vertrag mit dem Spieler auflösen will. „Wir freuen uns, dass wir den Wechsel realisieren konnten. Über seine Qualitäten müssen wir nicht sprechen, er hat in der letzten Saison maßgeblich zum Aufstieg beigetragen und wir sind davon überzeugt, dass er mit seiner Erfahrung aus 140 Bundesliga-Spielen auch in dieser Saison eine tragende Rolle in der Mannschaft einnehmen wird“, erklärte Clemens Fritz, Leiter Profifußball bei Werder Bremen, zur Verpflichtung von Mitchell Weiser.

Der Transfer von Weiser galt schon als gescheitert

Der Transfer von Mitchell Weiser zu Werder Bremen galt zwischenzeitlich schon als gescheitert, weil der Spieler auf eine Abfindungszahlung von Bayer Leverkusen bestand. Zuletzt sollen sich alle drei Seiten - also Werder, Leverkusen und Weiser - entscheidend aufeinander zubewegt haben. Die Bremer dürften mit der Verpflichtung des Rechtsverteidigers damit ihre Personalplanungen vorerst abgeschlossen haben. (nag/mb)

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
341 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger