Laszlo Benes

Gladbachs Laszlo Benes hat das Interesse von Werder Bremen geweckt.

Foto: Uwe Anspach/dpa

Werder Bremen
Sport

Laszlo Benes bei Werder Bremen auf dem Zettel

Von Marius Winkelmann, deichstube.de
25. Mai 2022 // 12:45

Der SV Werder Bremen bastelt nach dem Bundesliga-Aufstieg an seinem neuen Kader. Ein möglicher Neuzugang für das Mittelfeld könnte nun offenbar Laszlo Benes von Borussia Mönchengladbach sein.

Werder Bremen soll sich intensiv mit Laszlo Benes beschäftigen

Ein möglicher Neuzugang für das Mittelfeld könnte nun offenbar Laszlo Benes von Borussia Mönchengladbach sein. Laut einem Bericht der „Bild“ beschäftigen sich die Bremer intensiv mit dem 24-Jährigen und sollen ihr Interesse am Spieler bereits hinterlegt haben.

Gladbacher könnte Stammplatz in der Bremer Mittelfeldzentrale bekommen

Bei den „Fohlen“ steht der slowakische Nationalspieler (sieben Spiele, ein Tor) noch bis zum Sommer 2024 unter Vertrag, kam in Mönchengladbach allerdings nie über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Bei Aufsteiger Werder Bremen könnte sich das ändern. Dort hätte Laszlo Benes durchaus Chancen auf einen Stammplatz, zudem fahnden die Bremer nach einem Spieler für die Mittelfeldzentrale. Beim anvisierten Transfer soll es sich nicht um eine Ausleihe handeln, sondern um einen festen Wechsel, heißt es. Eine mögliche Ablöse läge im Bereich von ein bis zwei Millionen Euro. Allerdings sollen sich auch andere Bundesliga-Clubs mit Benes, dessen Marktwert das Branchenportal „transfermarkt.de“ auf 3,5 Millionen Euro beziffert, beschäftigen. (mwi/mb)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
286 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger