Zwar wird es zum Saisonauftakt noch nicht ausverkauft sein, doch werden 14 000 Werder-Fans im Weserstadion eingelassen. Um ein Verkehrschaos zu verhindern, greift die Bremer Polizei zu einem bekannten Verkehrskonzept: Die Sperrung des Osterdeich.

Zwar wird es zum Saisonauftakt noch nicht ausverkauft sein, doch werden 14 000 Werder-Fans im Weserstadion eingelassen. Um ein Verkehrschaos zu verhindern, greift die Bremer Polizei zu einem bekannten Verkehrskonzept: Die Sperrung des Osterdeich.

Foto: picture alliance/dpa

Werder Bremen

Saisonauftakt: Osterdeich Samstagabend gesperrt

Autor
Von nord24
23. Juli 2021 // 08:09

14.000 Heimfans können das Spiel zwischen Werder und Hannover im Stadion verfolgen. Der Osterdeich wird deshalb gesperrt.

Nur Bremer Fans erlaubt

Am Samstagabend um 20:30 Uhr startet der SV Werder Bremen mit einem Heimspiel gegen Hannover 96 in die neue Saison. 14.000 Heimfans können das erste Spiel in der zweiten Liga im Stadion verfolgen.

Gesperrt

Dafür wird nach Angaben der Bremer Polizei auf dem Osterdeich wieder das bekannte Verkehrskonzept angewendet. Das heißt, der Osterdeich wird für den Individualverkehr zwischen Sielwall und Stader Straße circa zweieinhalb Stunden vor und etwa eine Stunde nach Spielende gesperrt.

Park+Ride vom Hemelinger Hafendamm

Nach Polizeiangaben sei vor und nach dem Spiel am Weserstadion mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen sowie mit Verkehrsverzögerungen und -behinderungen zu rechnen. Die Polizei Bremen empfiehlt daher den mit dem Auto anreisenden Zuschauern, den angebotenen Park+Ride-Verkehr vom Hemelinger Hafendamm aus zu nutzen. Die Parkplätze am Stadion stehen nach wie vor nur Berechtigten mit entsprechendem Parkausweis zur Verfügung.

Auf bunten Wegen

Es werde auch farblich gekennzeichnete Routen im Umfeld des Stadions geben, die die Fans zu den Einlasstoren führen, so die Bremer Polizei. Auch der Auslass erfolge gestaffelt und nach Farbordnung. Es besteht auf dem gesamten Veranstaltungsgelände sowie auf dem Weg zum Sitzplatz eine Maskenpflicht, auf dem Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden. Erlaubt sind nur medizinische Masken (z.B. OP-Maske, FFP2-Maske, KN95). Das Ordnungsamt wird rund um das Stadion im Einsatz sein.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
182 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger