Drin ist das Leder: Bremens Davy Klaassen bejubelt die 1:0-Führung von Werder gegen Wolfsburg.

Drin ist das Leder: Bremens Davy Klaassen bejubelt die 1:0-Führung von Werder gegen Wolfsburg.

Foto: Foto: Hecker/dpa

Werder Bremen

Werder ballert sich mit Derbysieg gegen Wolfsburg auf Rang zwei

Von nord24
5. Oktober 2018 // 22:32

Drei Punkte zum „36.“ – mit einem 2:0 (1:0)-Sieg über den VfL Wolfsburg hat Werder Bremen seinem Trainer Florian Kohfeldt am Freitagabend das perfekte Geburtstagsgeschenk gemacht.

Pizarro mit Vorlage

Davy Klaassen (35.) und Joker Johannes Eggestein mit seinem ersten Bundesliga-Tor (85.) erzielten die Treffer für die Bremer, bei denen auch der gerade erst 40 Jahre alt gewordene Claudio Pizarro seinen Anteil am Sieg hatte. Mit der Vorlage zum 2:0 verhalf er seinem Team zum Sprung auf Platz zwei der Fußball-Bundesliga. Dort bleiben die Bremer zumindest bis zum frühen Samstagabend.

Werder ist eine Heimmacht

16 Heimspiele in Folge ist Werder nun schon unter Kohfeldt ungeschlagen. Und auf dem Konto sind nach sieben Spieltagen bereits 14 Punkte – zum Vergleich: In der vergangenen Saison hatte es 15 Spieltage gedauert, ehe Werder 14 Zähler zusammengekratzt hatte. Zur Winterpause waren es dann 15.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1277 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger