Tim Borowski verabschiedet sich vom SV Werder.

Tim Borowski verabschiedet sich vom SV Werder.

Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Werder Bremen
Sport

Werder: Borowski verlässt die Grün-Weißen

Von Daniel Cottäus, deichstube.de
4. Juni 2021 // 12:08

Seit Freitagvormittag ist es offiziell: Co-Trainer Tim Borowski verlässt den SV Werder Bremen. Der 41-Jährige wird seinen am 30. Juni auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Das gab der Verein in einer Mitteilung bekannt.

Baumann bedauert Borowskis Entscheidung

„Wir bedauern Boros Entscheidung. Wir schätzen ihn fachlich und menschlich sehr und hätten gerne weiter mit ihm gearbeitet, aber wir respektieren natürlich seine Entscheidung und wünschen ihm für seine Zukunft nur das Beste“, lässt sich Werder Bremens Sportchef Frank Baumann zitieren.

Borowski dankt Werder-Mitarbeitern und Fans

Tim Borowski selbst erklärt: „Aufgrund der Entwicklungen und Entscheidungen der letzten Wochen habe ich mich persönlich schweren Herzens dazu entschieden, meinen auslaufenden Vertrag bei Werder Bremen nicht zu verlängern. Ich möchte mich bei allen Mitarbeiter:innen und Fans für die schönen und intensiven Momente bedanken, und ich wünsche dem neuen Trainerteam sowie dem Verein alles erdenklich Gute und den direkten Wiederaufstieg.“

Der Neubrandenburger holte 2004 das Double mit Werder

Borowski hatte seit 2017 als Assistent von Cheftrainer Florian Kohfeldt gearbeitet und kann auch als Spieler auf eine lange grün-weiße Geschichte zurückblicken. Aus dem Bremer Nachwuchs schaffte der gebürtige Neubrandenburger im Jahr 2000 den Sprung zu den Profis. Insgesamt 210-mal stand er für Werder Bremen in der Bundesliga auf dem Platz. 2004 gehörte Tim Borowski der legendären Bremer Double-Mannschaft an. Nach einem einjährigen Zwischenstopp beim FC Bayern kehrte der Mittelfeldspieler, der es in seiner Laufbahn auf 33 Länderspiele bringt, im Jahr 2009 nach Bremen zurück. (dco/mb)

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1554 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger